Imkerin Sibylle Rehmann

Productthumb photo 1s original
Am Rande der Biosphäre Schorfheide-Chorin finden unsere Bienen viel wildwachsende Blüten, die fleißig von den Bienen zu köstlichem Honig verarbeitet werden. Unser Anliegen ist es, mit der Haltung von Bienen die Natur zu erhalten und zur wichtigen Bestäubung beizutragen. Albert Einstein 1949: "Wenn die Biene von der Erde verschwindet, dann hat der Mensch auch nur noch 4 Jahre zu leben; keine Biene mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, keine Menschen mehr ..."

Öffnungszeiten:

Freitags von 17 - 19 Uhr

Was gibt es sonst noch?

Von mir gibt es auch Met (lieblich), flüssigen Bienenkittharz und Bienenwachskerzen.

Meine Bienen und ich

Meine Imkerei betreibe ich aus Liebe zu meinen fleißigen Helferinnen und aus Liebe zur Natur. Die Beschäftigung mit meinen Bienen ist eine sehr gute Möglichkeit von der Büroarbeit zu entspannen. Ständiges Lernen und das Besuchen von Fortbildungsmaßnahmen ist Voraussetzung, um die Natur zu verstehen und die Qualität der Bienenprodukte zu bewahren.

Wo gibt es den Honig?

Meinen Honig gibt es bei mir zu Hause zu den Öffnungszeiten (freitags 17 - 19 Uhr) und auch nach vorheriger Anmeldung, damit Sie nicht umsonst kommen.

Honigsorten

Akazienhonig, Blütenhonig, Heidehonig, Kornblumenhonig, Lindenhonig, Rapshonig, Sommertrachthonig, Sonnenblumenhonig

Anschrift

Imkerin Sibylle Rehmann
Pappelallee 42
16227 Eberswalde

Kontakt