Hobbyimkerei Höschelhonig Dieter Höschel

Productthumb imker h schel

Mein Honig: der Geschmack der Region

Den Geschmack unseres Honigs beeinflusst wesentlich die Tracht. Ich ernte ausschließlich standorttypischen, jedoch damit nicht sortenreinen Honig. Unsere Bienen tragen ihn zusammen aus dem Nektar der Wiesenblumen, Streuobstwiesen, Lindenblüten und des angrenzenden Waldes sowie von angrenzenden Rapsfeldern. Das Ergebnis ist charakteristischer Honig, in dem sich dessen Umwelt widerspiegelt. Meine Bienenstände liegen am südlichen Ausläufer des Höhenzuges Finne in Sachsen-Anhalt. Die Landschaft wird geprägt durch eine lose Zusammenstellung von Blühwiesen, Büschen, Streuobstwiesen sowie Wald- und Ackerflächen. Nur wenige Kilometer entfernt liegen im Bäderdreieck der „östlichen Toskana“ die Kurorte Bad Kösen und Bad Bibra. Sorgfältige Gewinnung, Lagerung und Abfüllung garantieren, dass Sie einen reinen unverfälschten Honig kaufen.

Wo gibt es den Honig?

Meinen Honig können Sie direkt bei mir in Herrengosserstedt kaufen, s. Adresse rechts.

Ich versende ihn auch als Paket, bestellen Sie ihn dafür einfach über meine Website: http://www.hoeschel-honig.de

Meine Bienen und ich

Mit meiner Imkerei möchte ich einen Beitrag leisten, unsere Natur so wie sie ist zu erhalten. Besonders wichtig ist mir der artgerechte Umgang mit Bienen. Aus Liebe zur Natur und aus der Überzeugung heraus, dass Imkern eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung zur Sicherung und Erhaltung unserer Natur beiträgt, habe ich mit der Imkerei im Jahr 2004 begonnen. Schon in meiner Kindheit hat mir mein Vater das Handwerk des Imkerns gelehrt und nun führe ich diese Tradition weiter. Die Liebe zu den Bienen und dem Honig teilt mit mir meine Frau, die mir stets eine große Hilfe ist.

Meine 8 Bienenvölker halte ich ausnahmslos in unbehandelten Holzbeuten verteilt auf zwei Standplätzen. Ich arbeite mit den ansässigen Bauern eng zusammen, um schädliche Umwelteinflüsse zu vermeiden. Weiterhin wird eine naturnahe Bienenhaltung und -entwicklung praktiziert. Wir haben unsere Betriebsweise darauf abgestimmt, dass wir zur Bekämpfung der parasitären Varroose ausschließlich durch eine angepasste Betriebsweise und bei Bedarf mit organischen Säuren arbeiten. Das Schwefeln von Waben entfällt gänzlich. Altwaben werden jährlich ausgesondert und durch rückstandsfreie Mittelwände aus frischem Verdecklungswachs ersetzt. Nur so können die Bienen natürliche Instinkte wie z.B. den Baubetrieb durch uneingeschränkten Wabenbau ausleben.

Honigsorten

Akazienhonig, Frühtrachthonig, Lindenhonig, Rapshonig, Sommertrachthonig

Anschrift

Hobbyimkerei Höschelhonig Dieter Höschel
Neustraße 5
06647 Herrengosserstedt

Kontakt