Ausgewählte Bio-Honige

Die Bienenstöcke von Bio-Imkern sind so aufgestellt, dass im Umkreis Ihres Flugradius die Trachten wesentlich aus Wildpflanzen oder ökologisch bewirtschafteten Kulturen bestehen. Das bildet die Grundlage für unsere ausgewählten Bio-Honige, die wir Ihnen empfehlen können.

Ausgewählte Bio-Honige

For listing bio kirschbl tenhonig 250g

Bioland-Kirschblütenhonig 250g (DE-Öko-024)

250 g | 5,25 €
(2,10 € / 100 g)
Mitte Deutschlands
For listing heller bio fr htrachthonig

Bio-Frühtrachthonig aus Irlach (DE-Öko-003)

500 g | 8,00 €
(1,60 € / 100 g)
Franken und Oberpfalz
For listing dunkler bio fr htrachthonig

Bio-Frühtrachthonig aus Kemnath (DE-Öko-003)

500 g | 8,00 €
(1,60 € / 100 g)
Franken und Oberpfalz
For listing bio rapshonig

Bio-Rapshonig von der Insel Fehmarn (DE-ÖKO-022)

250 g | 4,95 €
(1,98 € / 100 g)
Ostseeküste
For listing bio waldbl tenhonig

Bio-Wald- und Blütenhonig (DE-BW-006-20222-A)

500 g | 11,50 €
(2,30 € / 100 g)
Heidelberg und Nordbaden
For listing bio wabenhonig spargelbl te

Bio-Wabenhonig vom Spargelblütenhonig

200 g | 6,25 €
(3,13 € / 100 g)
Berlin-Brandenburg
For listing bio edelkastanienhonig

Bio-Edelkastanienhonig aus der Pfalz (DE-öko-006)

500 g | 9,50 €
(1,90 € / 100 g)
Kurpfalz
For listing bio honig mit akienhonig und vergissmeinnichthonig

Bio-Blütenhonig mit Akazienhonig und Vergissmeinnicht (DE-ÖKO-006)

500 g | 7,00 €
(1,40 € / 100 g)
Berlin-Brandenburg
For listing bio sommerhonig mit buchweizenhonig

Bio-Sommertrach mit Buchweizenhonig (DE-ÖKO-022)

250 g | 6,95 €
(2,78 € / 100 g)
Hamburg
For listing bio himeerbl tenhonig mit sommerbl ten

Bio-Himbeerblütenhonig mit Sommertracht (DE-ÖKO-006)

500 g | 8,40 €
(1,68 € / 100 g)
Berlin-Brandenburg
For listing bio phazeliahonig mit sommerbl ten

Bio-Phacelia- und Sommerblütenhonig (DE-ÖKO-006)

500 g | 8,40 €
(1,68 € / 100 g)
Berlin-Brandenburg
For listing vergissmeinnichthonig

Bio-Vergissmeinnicht- + Frühtrachthonig (DE-ÖKO-006)

500 g | 7,90 €
(1,58 € / 100 g)
Berlin-Brandenburg
For listing bio heidehonig 500g

Bio-Heidehonig (DE-ÖKO-006)

250 g | 6,80 €
(2,72 € / 100 g)
Berlin-Brandenburg
For listing bio fr hlingsbl tenhonig

Bio-Frühlingsblütenhonig (DE-BW-006-20222-A)

500 g | 7,50 €
(1,50 € / 100 g)
Heidelberg und Nordbaden
For listing bio wabenhonig

Bio-Wabenhonig aus der Kurzpfalz (DE-BW-006-20222-A)

300 g | 7,50 €
(2,50 € / 100 g)
Heidelberg und Nordbaden
For listing wabenhonig 1497171939 2vszz7vt9

Bio-Wabenhonig vom Heidelbeerhonig

200 g | 6,25 €
(3,13 € / 100 g)
Berlin-Brandenburg
For listing wabenhonig

Bio-Wabenhonig von der Frühtracht

250 g | 6,25 €
(2,50 € / 100 g)
Berlin-Brandenburg
For listing kirschbl tenhonig

Bio-Kirschblütenhonig (DE-ÖKO-006)

500 g | 9,90 €
(1,98 € / 100 g)
Berlin-Brandenburg
For listing bio sonnenblumenhonig

Bio-Sonnenblumenhonig (DE-ÖKO-006)

500 g | 7,90 €
(1,58 € / 100 g)
Berlin-Brandenburg
For listing bio buchweizenhonig

Bio-Buchweizenhonig (DE-ÖKO-006)

500 g | 8,40 €
(1,68 € / 100 g)
Berlin-Brandenburg
» Weiter zu Seite 2

Bio-Honig kaufen

Durch den Kauf von regionalem Bio-Honig unterstützen Sie nicht nur die Bienenhaltung im Allgemeinen, sondern ermöglichen den Bienen ein weitgehend natürliches Leben. Wie bei vielen Bio-Produkten ist auch für Bio-Honig ein wesentliches Kriterium eine artgerechte Tierhaltung. Bienen, die Bio-Honig erzeugen, dürfen sich also besonders natürlich entwickeln und das tun, was Bienen halt so machen. Zum Glück für den Imker und für uns Honigfreunde sammeln Bienen gerne Honig, da müssen wir uns also keine Sorgen machen. Für Bio-Honig dürfen die Bienenkästen beispielsweise nur aus natürlichen Materialien, vorzugsweise aus Holz bestehen. Auch die Mittelwände, also die Wachsplatten in den Beuten, die den Bienen den Bau ihrer Waben erleichtern, müssen aus biologischer Imkerei stammen. Denn so wird sicher gestellt, dass bei der Herstellung von Bio-Honig keine giftigen Rückstände in den Bio-Honig gelangen können.

Bio-Honig aus Deutschland

Die Zahl der Imker in Deutschland, die Bio-Honig herstellen, steigt seit Jahren. Die Zeiten, als Biowaren nur was für fundamentalistische Ökos waren, sind längst vorbei. Viele, insbesondere anspruchsvolle Kunden bevorzugen heute biologisch hergestellte Lebensmittel und vermeiden Zusatzstoffe, wo sie nur können. Biowaren finden sich heute selbstverständlich auch in normalen Supermärkten sowie natürlich im Internet. Diese Entwicklung hat natürlich nicht vor den Imkern halt gemacht und so erzeugen immer mehr Imker in Deutschland Bio-Honig.

Bereits nach der deutschen Honig-Verordnung muss Hong ein reines Naturprodukt ohne Zusätze sein. Honig, der von Imkern im D.I.B.-Glas vermarktet wird, muss noch strengere Richtlinien erfüllen. Er muss “naturbelassen” sein, darf also nicht durch Verarbeitung wesentlich verändert werden. Der Schritt zu einer Bio-Zertifizierung von Honig ist daher gar nicht mehr besonders groß.

Die Entwicklung hin zu immer mehr Bio-Honig hat noch einen zweiten, sehr positiven Effekt: Die Regeln, nach denen Bio-Honig hergestellt wird, haben sich bei vielen Imkern in Deutschland durchgesetzt. Davon proftieren die Honigfreunde ebenso wie die Bienen. Wäre die Zertifizierung des Bio-Honigs nicht so teuer, wäre das Angebot an deutschem Bio-Honig daher noch wesentlich größer. Viele Imker arbeiten also nach strengeren eigenen Regeln, als sie eigentlich müssten. Dass sie nicht über eine Bio-Zertifizierung verfügen, liegt häufig nur an den hohen Kosten.

Regionalen Bio-Honig kaufen

Beim Bio-Honig gibt es neben der artgerechten Bienenhaltung einen wichtigen zweiten Punkt: Woher stammt der Nektar, den die Bienen eintragen? Bienen sammeln den Honig immer in der Region, die sie bequem erreichen. Niemand kann den Bienenflug vollständig kontrollieren und die Honigbienen steuern auch Blüten auf konventionell bewirtschafteten Landwirtschaftsflächen an. Ist das dann noch Bio-Honig? Vielen Bio-Imkern bleibt nur eine wirksame Lösung: Sie stellen die Beuten so auf, dass die Bienen möglichst leicht biologisch bewirtschaftete Flächen anfliegen können. Mit dem Kauf von regionalem Bio-Honig unterstützen Sie also den zentralen Kreislauf von Bestäubung in biologischer Landwirtschaft.

Ob regionaler Bio-Honig oder nicht: Viele Imker kämpfen derzeit für rückstandsfreie Bienenweiden und sie brauchen unsere Unterstützung. Erste Erfolge lassen sich verzeichnen, aber es ist wichtig, diesen Aspekt auch im Bewusstsein der Verbraucher zu verankern. Kaufen Sie regionalen Bio-Honig, können Sie sicher sein, das Richtige zu tun. Die Zertifizierung schafft Gewissheit, die Sie sonst am besten über den persönlichen Kontakt zum Imker bekommen. Nutzen Sie das Angebot von Heimathonig.de und informieren Sie sich über die Imker und den Honig, den sie anbieten.