Text honig
Productthumb waldhonig aus dem schwarzwald kaufen

Schwarzwald-Waldhonig vom Geisberg

Heimatregion: Schwarzwald und aus Südbaden

Schwarzwald-Waldhonig vom Geisberg500 g | 9,50 €
1,90 € pro 100 g
> In den Warenkorb

inkl. MwSt, zzgl. ggf. Versandkosten

Bestellungen ab 50 Euro Warenwert sowie Sparpakete versendet dieser Imker versandkostenfrei. Lieferzeit max. 5 Werktage.

Waldhonig aus dem schwarzwald kaufen

Vom Heimathonig-Team für Sie probiert:

"Hui, was ist das für eine faszinierende Aromen-Mischung! So einen Honig hatten wir ja noch nie probieren dürfen: Er hat die klare Ausrichtung eines Waldhonigs mit seinem feinen Duft nach Fichten und Tannennadeln. Daneben und im Abgang dann nimmt man die leicht herben Noten einer Kastanie wahr und eine fast rauchige Note im Finish. Ein wirklich spannender Lagenhonig, der rund um den schönen Geisberg im Schwarzwald von Udo Fischers Bienen geerntet werden konnte. Eine Rarität und so mit keinem anderen Honig vergleichbar: unbedingt selbst probieren - oder gleich ein paar Gläser verschenken, macht doppelt Freude!"

Dieser Schwarzwald-Honig ist ein dunkler und kräftig-aromatischer sowie dickflüssiger Waldhonig mit einem hohem Fichten- und Tannenhonig-Anteil. Damit enthält der Honig viele Mineral- und Enzymstoffe und gilt als gesundheitsfördernd.

Die Tracht stammt aus dem Bergdorf Schweighausen auf 680 Metern Höhe, nahe der Ortenau in Südbaden, Mittlerer Schwarzwald. Dort stehen die Bienenvölker mitten in der Natur, umgeben von Wiesen und Wäldern mit Weißtannen, Fichten, Kastanien, Ahorn und vielen anderen heimischen Baumarten.

Die Bienen von Udo Fischer waren in letzten Sommer auf dem Geisberg sehr fleißig und haben einen faszinierend vielfältigen Honig gesammelt.

Probieren auch Sie den nicht zu süßen, kräftigen und leicht malzigen Geschmack als besonderes Highlight eines schönen Frühstücks! 

Imker Udo's Honig vom Geisberg

Productthumb schwarzwaldhonig von imker fischer
Mitten im Schwarzwald steht unser Bienenhaus in Schuttertal-Schweighausen auf dem Geisberg Wir wandern mit den Bienen nicht umher, sondern lassen...  Mehr >